Nikon News Archiv

Nikon Df Start  

Bereit für jede Herausforderung – Nikon Df

Die neue Nikon Df setzt einen klaren Kontrapunkt gegenüber Haptik und Design heutiger digitaler Spiegelreflexkameras und eröffnet dem Fotografen die einzigartige Fusion von fühlbarer Präzision mit High-End-Bildqualität.

 
Nikon Df Banner
 

Die neue Nikon Df – das einzigartige Kamerakonzept

     
Nikon Df Front   Die Nikon Df ist ein Meisterstück in der FX-Format-Fotografie und eröffnet dem Fotografen die einzigartige Fusion von fühlbarer Präzision mit High-End Bildqualität.

Das neue Vintage Design der Nikon und ihr klassisches Bedienkonzept mit vielen mechanischen Wählrädern macht die Leidenschaft der Fotografie zu einem haptischen Erlebnis. Sie ermuntert Fotografen zu einer neuen Herangehensweise an die Fotografie, bei der die Freude an der Handhabung der Kamera eine fast ebenso große Rolle spielt wie die Gestaltung des Fotos. Als kleinste und leichteste Kamera unter Nikons FX-Format-Modellen bietet die eine Bildqualität wie das Flaggschiff D4 und vermittelt gleichzeitig eine neue Sinnlichkeit bei Bedienung und Kreativität.

Das Bedienkonzept mit diversen mechanischen Wählrädern und die flach gehaltene Oberseite des Gehäuses erinnern an Klassiker der analogen Ära, wie die Nikon F2 oder F3. So macht die es Fotografen buchstäblich begreifbar, dass auch eine digitale Spiegelreflexkamera ein Präzisionsinstrument sein kann. Die klassische Haptik mit hochwertiger Oberflächentextur, das kompakte, solide Design und die intuitive Bedienung machen das Fotografieren mit ihr zum Genuss. Andererseits erinnert in Sachen Bildqualität nichts mehr an vergangene analoge Zeiten. Ein modernstes digitales Innenleben und vielfältige fotografische Optionen, vom Bildsensor der Nikon D4 über die Bildverarbeitungs-Engine EXPEED 3 bis zu einem enormen Empfindlichkeitsspielraum, sorgen für eine Bildqualität auf Top-Niveau – und zwar nach Maßstäben des 21. Jahrhunderts. Die wurde als reine fotografische Kamera ohne Videofunktion konzipiert. So entspricht sie den Wünschen vieler Anwender, die sich mit großer Leidenschaft auf die klassische Fotografie konzentrieren.               
   
Nikon Df Back  
         
Nikon Df Top   Die Df ist mit demselben CMOS-Bildsensor wie die D4 ausgestattet und bietet einen erstklassigen Dynamikumfang sowie eine phänomenale Lichtempfindlichkeit: Unter den aktuellen Nikon-Modellen mit Bildsensor im FX-Format ist sie das leichteste Modell, bietet aber gleichzeitig die robuste Bauweise und den zuverlässigen Betrieb, die man von einer Nikon High-End-Kamera erwartet. Die Nikon Df eignet sich gleichermaßen für Kamerapuristen und Designliebhaber. Sie möchte Fotografen in ihren Bann ziehen, die von kreativer Fotografie genauso fasziniert sind wie von ihrer Kamera.

Stefan Schmitt, Product Manager SLR-System bei der Nikon GmbH, erklärt: »Bei dem Konzept für diese Kamera ging es von Anfang an voll und ganz um pure Fotografie. Das Vintage-Design der Df und ihr klassisches Bedienkonzept mit vielen mechanischen Wahlrädern macht das Fotografieren mit dieser Kamera zu einem echten haptischen Erlebnis. Sie ermuntert Fotografen zu einer neuen Herangehensweise an die Fotografie, bei der die Freude an der Handhabung der Kamera eine fast ebenso große Rolle spielt wie die Gestaltung des Fotos. Sie bietet die perfekte Kombination aus der Bildqualität unseres FX-Flaggschiffs D4 und dem Erlebnis spürbarer Präzision über klassische mechanische Bedienelemente.«

Beim Fotografieren mit einem Objektiv ohne AI, ermöglicht die Df eine Offenblendenmessung wie bei AI-Objektiven. Objektivmerkmale wie Brennweite und Lichtstärke lassen sich ganz einfach über leicht verständliche Kameraeinstellungen festlegen und speichern. Der am Blendenring des Objektivs gewählte Wert kann nun manuell am Einstellrad der Kamera eingestellt werden. Somit ist die Kamera imstande, die Belichtung korrekt und präzise zu messen und zu steuern.         
   
Nikon Df Bottom  
         
Nikon Df Grafik   Highlights
  • CMOS-Sensor im FX-Format mit 16,2 Megapixel effektiver Auflösung
  • ISO 100 bis 12.800 (erweiterbar auf ISO 204.800)
  • Optischer Pentaprismensucher mit 100% Bildfeldabdeckung
  • Serienbildgeschwindigkeit bis 5,5 Bilder/Sekunde (CH)
  • Manuelles Bedienkonzept mit zahlreichen Einstellrädern und Tasten
  • 39 AF-Messfelder (einschließlich 9 Kreuzsensoren)
  • Kompatibel mit allen Nikkor-Objektiven mit F-Bajonett inklusive Non-AI-Nikkoren
  • 3,2-Zoll-(8-cm)-TFT-Display mit ca. 921.000 Pixeln
  • Live-View-Modus
  • Kleinste und leichteste Nikon FX-Kamera
  • Made in Japan
   
Nikon Df 58mm 1:1.4 und 50mm 1:1.2  
         
         
   

Moderne Technik in bester Tradition

   
Nikon Df mit Gurt und Half Case  

Legendäres Nikon-Design: spürbar präzise Mechanik und Bildqualität der Spitzenklasse
Die Nikon Df ähnelt zwar äußerlich Nikons legendären analogen Kleinbild-Spiegelreflexkameras, erfüllt jedoch vollauf die Ansprüche der modernen Digitalfotografie. Leidenschaftliche Fotografen schätzen nicht nur das gelungene, fertige Foto, sondern auch den eigentlichen Prozess des Aufnehmens. Die Df bietet eine äußerst robuste Bauweise und steht damit für Haltbarkeit und Zuverlässigkeit. Diese Kamera liefert auf praktisch jede Einstellung eine unmittelbare, intuitive und taktile Rückmeldung. Sie wird jeden begeistern, der eine Leidenschaft für die Fotografie hegt – und für Kameras.

Hochwertige, mechanische Wählräder:
Komfort trifft Steuerung – mit gerändelten mechanischen Wählrädern für eine einfache und sichere Bedienung. Über die Wählräder können ISO-Empfindlichkeit, Belichtungskorrektur, Belichtungssteuerung und Aufnahmebetriebsart unabhängig voneinander eingestellt werden, sodass ohne Verwendung der Kameramenüs auf alle fotografisch relevanten Parameter zurückgegriffen werden kann.


Klassische Details:
Das Gehäuse der Df ist in klassischem Schwarz oder in Silber mit schwarzen Elementen erhältlich. Der strukturierte Griff, die mechanischen Wahlräder und die flache Oberseite gehen auf die stilvollen analogen Spiegelreflexkameras von Nikon – wie die F2 und F3 – zurück.

Kompatibel zu Non-AI-Objektiven
Die Df ist den anderen digitalen Spiegelreflexkameras auf dem Markt in puncto „pure Fotografie“ einen Schritt voraus. Ihr klappbarer Blendenkupplungshebel ermöglicht die Verwendung von klassischen NIKKOR-Objektiven ohne AI – eine Eigenschaft, die keine andere digitale Nikon teilt.

Leistungsstarker optischer Sucher:
Der Sucher mit Pentaprisma bietet eine ca. 100%ige Bildfeldabdeckung und eine Vergrößerung um den Faktor 0,7 sowie die Möglichkeit, Gitterlinien oder die Markierung für das Fotografieren im DX-Format einzublenden.


Ganz egal, auf welchem fotografischen Genre der Schwerpunkt des Fotografen liegt – mit einer Vielzahl an kreativen und praktischen Funktionen der Df lassen sich bevorzugte Aufnahmestile und Kreativität verbinden.
   
Nikon Df Ledergurt  
   
Nikon Df Ledertasche  
         
         
         
         
    Die Nikon Df ist bei PPL sofort lieferbar
    Nikon Df Gehäuse schwarz + AF-S Nikkor 50mm 1:1.8G SE im PPL Online Shop bestellen    
    Nikon Df Gehäuse silber + AF-S Nikkor 50mm 1:1.8G SE im PPL Online Shop bestellen    
         
    Das AF-S Nikkor 50mm 1:1,8 wird voraussichtlich ab Ende November 2013 zum Preis von 289.- Euro inkl. MwSt. bei PPL verfügbar sein.
    AF-S Nikkor 50mm 1:1,8G SE im PPL Online Shop bestellen    
         
         
Share