Zeiss Milvus 35  

Zeiss Milvus 1.4/35mm

Mit dem Milvus 1.4/35mm hat Zeiss ein neues Objektiv besonders für hochauflösende Kameras von Canon und Nikon  vorgestellt. Asphärische Linsen, spezielle Glassorten und eine aufwändige Korrektur – durch das komplett neue Optikdesign sind die Fotos praktisch frei von Farbfehlern.

Zeiss Milvus 35
   

Zeiss Milvus 1.4/35mm

Zeiss Milvus 1.4/35   ZEISS hat ein neues Objektiv für Vollformat-Spiegelreflexkameras von Canon  und Nikon  auf den Markt gebracht: Das ZEISS Milvus 1.4/35, das mittlerweile zehnte Objektiv der ZEISS Milvus-Familie, eignet sich dank seiner Lichtstärke besonders für die Portraitfotografie.
  • Asphärische Linsen, spezielle Glassorten und eine aufwändige Korrektur – Zeiss hat dem Objektiv ein komplett neues Optikdesign verpasst: „Dadurch sind die Fotos praktisch frei von Farbfehlern“, sagt Christophe Casenave, Produktmanager bei Zeiss. Aufgrund ihrer hohen Abbildungsleistung sind die Zeiss Milvus- Objektive für leistungsstarke Digitalkameras ausgelegt.
  • Die zehn Objektive der ZEISS Milvus-Familie zwischen 15 und 100 Millimetern eignen sich auch für Filmproduktionen: Der manuelle Fokus mit großem Drehwinkel kann mithilfe eines Zeiss Lens Gears mit einem Follow-Focus-System bedient werden. Durch die De-Click-Funktion lässt sich die Blende bei der Version für Nikon -Kameras stufenlos einstellen. Ein weiterer Vorteil fürs Filmen: Zeiss hat die Farbdarstellung der zehn Objektive aufeinander abgestimmt. Filmer können also zwischen den Brennweiten wechseln und haben trotzdem einen einheitlichen Farblook.

 

Das Zeiss Milvus 1.4/35mm ist bei PPL voraussichtlich ab Juli 2017 zum Preis von 1.999.- Euro inkl. MwSt. erhältlich.

   
 
         
Share